5. Workshop EEG- und TCI-gesteuerte Narkoseführung

Durch die zunehmende Morbidität unserer Patienten und neuere wissenschaftliche Erkenntnisse ist die Narkoseführung anspruchsvoller geworden:

Während eine zu fiache Narkose zu intraoperativer Wachheit führen kann, scheint eine zu tiefe Narkose – neben einer hämodynamischen Instabilität – mit einer erhöhten Langzeitmortalität assoziiert zu sein.

Verfahren wie das prozessierte EEG und die target controlled infusion (TCI) erleichtern die Narkoseführung, erfordern aber theoretische und praktische Kenntnisse.

Im Workshop erklären wir die Grundlagen der EEG- und TCI-gesteuerten Narkoseführung und führen praktische Übungen am Simulator durch.

Wir laden Sie herzlich zu unserem Kurs ein und bieten Ihnen einen spannenden und lehrreichen Workshop.

Flyer